Aus alt mach wie neu. Und das immer mal wieder.

Nachträgliche Dichtungen für Ihre Holzfenster angefertigt in unserer Werkstatt

Dichtungen für Holzfenster

Schöne alte Fenster haben eines nicht: Dichtungen. Das kann dazu führen, dass es zieht oder dass sich zwischen den Flügeln Kondenswasser bildet. Manchmal dringt sogar Schlagregen ein. In all diesen Fällen bauen wir die Fenster aus und bringen sie in unsere Werkstatt. Wir fräsen eine Nut und legen eine Silikonschlauchdichtung in der passenden Stärke ein. Dann setzen wir die Fenster wieder ein, bei Bedarf bringen wir zusätzlich Dichtungsleisten an.

Jetzt sind Ihre schönen alten Fenster für viele Jahre dicht.
Und immer noch so schön wie vorher.



Ersatz Ihrer alten und brüchigen Fensterdichtungen

Ersatz von verschlissenen Dichtungen

Dichtungen halten lange, aber nicht ewig. Thermische und mechanische Belastung, Sonneneinstrahlung und Abgase setzen ihnen zu, und sie sollten alle 7 bis 15 Jahre erneuert werden. Sie merken es, wenn Dichtungen alt sind. Sie werden hart oder schmierig und die Fenster schließen nicht mehr weich. Sie sehen es auch an mehr Dreck und Staub direkt an der Fensterwand und natürlich auch in den Räumen, an Schwitzwasser und Eis an den Scheiben. Nicht zuletzt merken Sie es an der Heizkostenabrechnung.

Also: rufen Sie uns an – immer mal wieder.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.